Bewertungen deiner Anmietung auf Drivy

Deine Bewertungen auf Drivy

Bei Drivy ist Vertrauen das A und O. Wir möchten schließlich eine Drivy-Gemeinschaft, in der alle guten Gewissens teilhaben. Da wir natürlich nicht jeden unserer Nutzer einzeln kontaktieren können, müssen wir uns auf eure Meinungen verlassen. Deswegen sind Bewertungen auf Drivy wichtiger, als man denken könnte.

Bewertungen auf Drivy – wieso sie dir und anderen helfen

 

Vielleicht hast du die Bewertungen in deinem Profil oder bei anderen schon gesehen.

Bewertungen auf drivy

Wie in diesem Beispiel kannst du unten in der Übersicht neben dem Baujahr und der Anzahl der Sitze sehen, was andere Mieter über den Autobesitzer und sein Auto denken. 5/5 Sternen sind dabei die bestmögliche Bewertung.

Falls man dabei noch weitere Informationen bekommen möchte, kann man im Eintrag selbst unten noch die Kommentare sehen.

Bewertungen im Autoprofil

Wenn die Anmietung positiv war, dann ist es umso schöner, wenn du deinen Eindruck mit anderen teilst.

Gutes Feedback ist nicht nur wichtig für alle Beteiligten, sondern auch eine höfliche Geste gegenüber dem jeweils anderen. Dadurch verschafft man sich Vertrauen und einen guten Eindruck.

Wer gute Bewertungen schreibt, bekommt sie auch viel eher zurück. Und wer gute Bewertungen hat, der mietet und vermietet bei uns in der Regel mit mehr Erfolg.

 

Deswegen bekommst du nach jeder Anmietung und auch bei Stornierungen von ehemals bestätigten Anmietungen die Möglichkeit, den anderen zu bewerten. Dabei kannst du bis zu 5 Sterne vergeben. Autobesitzer haben die Möglichkeit, den Mieter zu bewerten. Mieter können den Autobesitzer und separat das Auto bewerten.

Falls du dir unsicher bist, wie du die Bewertung angehen solltest, dann orientiere dich einfach an der Liste.

 

1) Würdest du das Auto noch einmal mieten wollen bzw. dem Mieter dein Auto geben?

 

Wenn das der Fall ist, dann lass den anderen das wissen! Schließlich ist es eine schöne Geste und erhöht die Chance, dass zwischen euch bald wieder eine Anmietung stattfindet.

2) Was ist dir besonders aufgefallen?

 

Vielleicht war das Auto besonders sauber (hinterlassen), alle waren pünktlich, der Umgangston war besonders freundlich…  Egal, was dir einfällt, über Lob freut sich sicherlich jeder.

Du solltest dir gut überlegen, welche Kritikpunkte ein valider Grund für einen Abzug der Bewertungspunkte sind. Sobald es einen validen Grund für einen Abzug gegeben hat, dann sollte dieser Grund auch genannt werden, damit der andere an diesen Punkten arbeiten kann. Wer Kritik übt, sollte sie auch so konstruktiv wie möglich formulieren.

 

3) Und wie mache ich Bewertungen bei Stornierungen?

 

Sofern die Stornierung in zeitlich angemessenen Rahmen erledigt wurde, ist das kein Grund für eine negative Bewertung. Lediglich dann, wenn die Stornierung kurzfristig kam, und dir somit keine Zeit blieb, z.B. ein anderes Auto zu suchen, dann kannst du das angeben. Schließlich ist so etwas ein Anreiz an den Autobesitzer, seinen Kalender mit den verfügbaren Zeiten auf dem neuesten Stand zu halten.

 

4) Wie gehe ich eine negative Bewertung an?

 

Manche negativen Erlebnisse sollten mitgeteilt werden. Trotzdem sollte eine negative Bewertung gut überlegt sein. Zum Beispiel solltest du immer abwägen, ob eine negative Erfahrung die Schuld des anderen war, oder ob externe Einflüsse eine Rolle gespielt haben. Daher kannst du bei Verspätungen schauen, ob ein plötzlicher Stau oder Ähnliches Schuld war. Außerdem ist der Fairness halber zu beachten, ob der andere dir rechtzeitig, bzw. nach seinen Möglichkeiten, Bescheid gegeben hat.

Wenn jedoch der andere dir gegenüber unfaires oder unangemessenes Verhalten an den Tag gelegt hat, dann teile das mit. Beleidigungen oder unangemessene Ausdrucksweisen werden in den Bewertung jedoch nicht geduldet. Auch wenn jemand dir gegenüber ausfällig war, ist das kein Grund, sich selbst auf die gleiche Stufe herabzusetzen. In solchen Fällen kannst du dich am besten mit uns in Verbindung setzen, damit wir das Profil dieses Nutzers prüfen können und ggf. Konsequenzen ziehen. Wir verlassen uns bei solchen negativen Erfahrungen auf dein Feedback, und arbeiten ständig daran, dass deine Erfahrung mit Drivy bestmöglich ist und bleibt. Und nur durch solches Feedback können wir daran arbeiten.

 

5) Erfahrungen, die keine negative Bewertung rechtfertigen

 

Dinge, die dir vor dem Start der Anmietung bewusst waren, rechtfertigen keine negative Bewertung. So sollte zum beispielsweise die Entfernung zum Auto kein Grund zu weniger Sternen sein, denn das liegt nicht in der Kontrolle des Autobesitzers. Ebenfalls ist die Ablehnung von Mietverlängerungen kein Grund, denn schließlich ist es das Auto des Autobesitzers und wenn er es braucht, dann ist das nun einmal so.

Auch fehlerhafte Funktionen der Website liegen nicht bei der Kontrolle des Autobesitzers. Daher wäre es unfair ihm gegenüber, da ihn keine Schuld trifft.

Außerdem sollte eine negative Bewertung nicht als Reaktion auf eine erhaltene negative Bewertung verfasst werden.

 

6) Was kann ich tun, wenn ich eine ungerechtfertigte negative Bewertung erhalten habe?

 

Zuallererst solltest du so eine Bewertung nicht persönlich nehmen. Zukünftige positive Bewertungen werden eine negative Bewertung ausgleichen, sodass sie nicht ins Gewicht fällt.

Bewertungen können nach Absenden nicht mehr geändert werden, denn sonst wäre das ganze Bewertungssystem sinnfrei. Wenn es sich nach deiner Meinung um ein Missverständnis handelt, kannst du uns gern Bescheid geben, und wir können in gewissen Fällen die Bewertungen von der Plattform nehmen.

7) Kann ich meine Bewertungen anpassen?

 

Sobald eine Bewertung verfasst und abgeschickt wurde, kannst du sie nicht mehr anpassen. Überlege dir daher genau, was du schreiben möchtest. Stelle dir selbst die Frage: Ist sie höflich formuliert? Ist sie konstruktiv? Ist sie ehrlich? Ist sie informativ für weitere Nutzer? Falls das nicht der Fall ist, solltest du den Text vielleicht noch einmal überdenken. Denn schließlich möchten wir unseren Nutzern einen ehrlichen, respektvollen und vertrauensvollen Umgang auf der Plattform ermöglichen.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.