Der Mietpreis bei Drivy

Mit dem Preiskalender wird 2018 noch effizienter!

Im Laufe des Jahres ist dein Auto manchmal mehr, manchmal weniger gefragt. Gerade jetzt zu den Feiertagen hast du vielleicht schon einen Anstieg bemerkt. Damit du die hohe Nachfrage gut nutzen kannst, möchten wir dir eine neue Funktion auf Drivy vorstellen: Den Preiskalender! Mit dessen Hilfe kannst du den Preis deines Autos für jeden Tag des Monats anpassen, ganz einfach und übersichtlich. Hier erklären wir dir, wie.

Jeder Jahreszeit ihren Preis

Die Nachfrage fluktuiert über das ganze Jahr. Während der Ferien und Feiertage sind natürlich mehr Leute unterwegs, weshalb hier die Anzahl an Buchungen steigt.  Außerhalb der Ferien ist die Nachfrage gerade am Wochenende besonders hoch. Damit du der Nachfrage entgegen kommen kannst, solltest du den Mietpreis deines Wagens anpassen. Dadurch bleibt dein Auto bei Mietern beliebt, und du kannst durchgängig gut vermieten.

So funktioniert der Preiskalender

Mithilfe des Preiskalenders kannst du ganz einfach und schnell den Mietpreis pro Tag ändern. Du siehst sämtliche Tage auf einen Blick, und kannst dadurch im Voraus ideal einplanen, welchen Preis du an welchem Tag des Monats ansetzen möchtest. Du kannst dadurch für jeden Tag im neuen Jahr einen individuellen Preis festlegen.

Preiskalender bei Drivy

So kannst du in Zeiten von hoher Nachfrage einen höheren Preis ansetzen, und somit z.B. Ferien oder Feiertage ideal nutzen. Aber andersherum funktioniert es genauso gut: an Zeiten von geringer Nachfrage verringerst du den Preis einfach, und bleibst dadurch wettbewerbsfähig. Dadurch bleibt dein Auto im ganzen Jahr ideal ausgelastet, und du profitierst von mehr Buchungen.

Geh dafür einfach zu deinem Benutzerkonto > Meine Anmietungen > Meinen Eintrag verwalten > Preis > Preiskalender. Danach musst du nur noch die Tage auswählen und den Preis erhöhen oder verringern.

Setz einen fairen Mietpreis fest

Damit du einen fairen preis auswählen kannst, wird ein Referenzpreis festgesetzt. An dem kannst du dich orientieren, um die Preise der einzelnen Tage entsprechend anzupassen. Gehe dazu in deinem Benutzerkonto auf > Meine Autos > Meine Anmietungen verwalten > Preis, um den Preis zu sehen, den wir für dein Auto empfehlen. Wenn der Preis im empfohlenen Rahmen ist, wird er dir in grün angezeigt.

Preis einer Anmietung bei Drivy erklärt

Wenn er hingegen orange oder rot eingefärbt ist, solltest du ihn anpassen.

Lege den Mietpreis bei Drivy fest

Woraus ist der Referenzpreis zusammengesetzt?

Der Referenzpreis basiert auf folgenden drei Kriterien:

  1. Die Art des Autos und das Modell

Der Wert deines Autos ist abhängig von der Art des Fahrzeugs und dessen Modell. Ein Van, ein Oldtimer und ein Smart können nicht zum gleichen Preis vermietet werden.

  1. Das Baujahr

Das Baujahr deines Autos und seine Ausstattung haben einen Einfluss auf den empfohlenen Preis. So kann zum Beispiel ein Fiat 500 mit Automatikschaltung, Klimaanlage und weiteren Zusatzfunktionen mehr Komfort bieten als ein Fiat 500 von 2010 ohne Zusatzfunktionen.   

  1. Nachfrage für Anmietungen vergleichbarer Autos

 

Der Referenzpreis beinhaltet außerdem die Höhe der Nachfrage für dein Auto, die wir von vergleichbaren Autos auf unserer Plattform entwickelt haben. Dadurch bleibst du wettbewerbsfähig, ohne den Preis zu niedrig anzusetzen.  

Jetzt weißt du alles, was es über den Mietpreis zu erfahren gibt. Worauf wartest du also noch?



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.